Nachrichten Archiv 2007

Gedenken an Bruno Schumacher

brunoHeute jährt sich der Tag an dem unser Vorstandsmitglied und Literat Bruno Schumacher plötzlich und unerwartet verstarb.

Mag die Zeit die Wunden auch heilen,
es wird immer eine Narbe zurückbleiben,
die uns erinnert wie Bruno wirklich war,
mehr als nur ein sehr guter Literat,
sondern ein guter Freund.
Er wird immer in unseren Herzen bleiben.

Bruno mer han dich noch nit verjesse.

" Nobby" Kampmann gestorben

nobby"Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kollegen und Freunde,
liebe Fans,

die Räuber organisieren nach den Wünschen von Nobbys Familie eine offizielle und öffentliche Abschiedsfeier für alle, die sich von unserem Nobby verabschieden möchten, am

Montag, den 04.06.2007 im Kölner Tanzbrunnen.
Einlass ist um 18:00 Uhr. Beginn um 19:00 Uhr.

Es wird ein kurzes Programm geben, das ganz nach den Vorstellungen von Nobby, durch seine Söhne und seine langjährige Lebensgefährtin, zusammengestellt wird. Es wird keine Konzertveranstaltung geben !!! Ansonsten wird es genügend Zeit geben, um sich gedanklich von ihm zu verabschieden und sich mit allen Anwesenden auszutauschen, um so die Trauer über seinen plötzlichen Tod zu teilen und besser verarbeiten zu können.

Für diese Veranstaltung werden keine separaten Einladungen verschickt. Jeder, der sich von Nobby verabschieden möchte, ist herzlich eingeladen, teilzunehmen. Die eigentliche Beisetzung findet auf Wunsch der Familie nur im engsten Familien- und Freundeskreis statt.

Vielen Dank für Ihr / Euer Verständnis.

Die Räuber & Nobbys Familie"

Die IG bei Radio Köln

logo_radio_koelnDie Interessengemeinschaft Kalk-Humboldt-Gremberger Dienstagszug e.V. bei Radio Köln

Am Donnerstag den 7. Juni (Fronleichnam) werden Dieter Maaßen und Hans Jürgen Dirkes zu Gast bei Horst Weismantel in der Radio Köln Sendung Kölsch un Jot sein.
Die Sendung ist von 20.00 - 22.00 Uhr.

IG Interview bei Radio Köln

Hier können Sie sich das Interview bei Radio Köln noch einmal anhörern.
 
radiokoeln1radiokoeln2

Neue Interessengemeinschaft für Kalk

ig_wiever250Um auch im nächsten Jahr den Wieverfastelovend auf dem Gelände der Sünner-Brauerei wieder zu einem Erfolg werden zu lassen, haben Vereine die IG Wieverfastelovend gegründet.
Mit dabei sind die Vereine Familije Stammdesch Köln-Kalk, Löstige Kalker, Borussia Kalk, Gremberger Junge & Mädcher und die Sünner-Brauerei.
Die Planung ist bereits in vollem Gange. Wie im vergangenen Jahr soll es wieder ein buntes Programm geben mit vielen musikalischen Gästen.

Quelle: Bürgerzeitung Köln

Neues Karnevalsforum aus Köln für Köln

klaafalaaf200"Uns Kölle" blickt auf eine mehr als zweitausendjährige Geschichte zurück - da hat sich so einiges Erstaunliche und Kuriose angesammelt.

Das neue interaktive Forum Klaaf Alaaf.de von aktiven Karnevalisten, für Köln verliebte, Karnevalsjecke aus Tradition, Veedel, Alternativ und Brauchtum greift hinein in die Fülle der Kölschen Art und "Jecke un Orjinale", erzählt von "Minsche wie mier" und sorgt für Stimmung mit dem "Verzäll vun Krätzjer, dem Schwaad un Klaaf".

Aber auch typisch kölsche Phänomene wie "dr Klüngel" oder das Verhältnis der Kölner zur Obrigkeit - weltlich oder geistlich - sind Themen. Von je her hat der Kölsche ein ausgeprägtes Verhältnis zum "Spass an dr Freud". Davon zeugen kölsche Musik von Berbuer bis zu den "Bläck Fööss", die Vielzahl von Kölsch-Sorten und nicht zuletzt der Kölsche Karneval - unser Hauptthema.

Wohlmeinende Zungen behaupten, in Köln sei - bis auf sehr, sehr wenige Ausnahmen - immer Karneval. "Do es jet draan", würde der Kölsche mit Vergnügen zugeben Und in der Tat: Unzählige Veranstaltungen in den Kölner Veedeln, deren Vereinen und Schulen sowie in Karnevalsgruppen und Gesellschaften, Schützen und Musikzügen , mit ihren "Aktiven", deren Anzahl in die Hunderttausende geht, sprechen eine deutliche Sprache.

Um diese Veranstaltungen über Klaafalaaf.de öffentlich zu publizieren, steht der kostenlose Kalender sowie die Rubrik "Schwarzes Brett" dem User zur Verfügung.

Klaafalaaf.de berichtet durch seine User und deren Berichte über alle Spielarten des "Kölschen Fasteleers" - von der Eröffnung am 11.11., über die Prinzenproklamation bis zur Verabschiedung des Dreigestirns, einschliesslich vielen Tipps und Terminen.

Aber auch nach Aschermittwoch geht’s weiter: Schützen- und Veedelsfeste, Sommerbälle und CSD - all das findet sich wieder in www.Klaafalaaf.de

Neugierig: Hier gehts zum Klaaf Alaaf Forum

IG Zugbesprechung am 5. Dezember

zochktt Am 5. Dezember um 19.30 Uhr lädt die IG alle Mitglieder zur Zugbesprechung und Einteilung für die IG Sitzung im "Haus Böhmer" Kalker Hauptstr. ein.

IG Zugbesprechung am 16. Januar

zochktt
Am 16. Januar um 19.30 Uhr lädt die IG alle Mitglieder zur letzten Zugbesprechung 2008 in der Gaststätte "Taunushof" Taunusstrasse ein.

Tagesordnung:

Zugbesprechung und Verteilung der Zugaufstellung
Verschiedenes

1. IG Info-Abend

iglogo175_180
Kaum ist die Närrische Zeit vorbei, plant die Interessengemeinschaft Kalker Dienstagszug Kalk-Humboldt-Gremberg e.V. schon für die Session 2008. Die IG lädt alle Vereine, Gruppen und Stammtische aus Kalk, Humboldt und Gremberg, die Interesse daran haben ein, kostenlos am Kalker Dienstagszug teilzunehmen.

Dazu veranstaltet die IG einen Info-Abend, der am 26.April um 19.30 Uhr im Haus Cornely, Kalker Hauptstr. stattfindet. In diesem Jahr waren es nur 15 Gruppen und 2 Schulen, das ist sehr schade für so ein großes Viertel, da müssen wir was tun, meinte Dieter Maaßen, der erste Vorsitzende der IG.

In den Schulen sind nicht nur die Lehrer gefragt sondern auch die Eltern. Viele meinen auch, es sei zu teuer, aber bei uns gehen die Schulen und die Begleiter immer umsonst mit, so Dieter Maaßen weiter, und das erste Mal ist die Teilnahme auch für Gruppen und Vereine kostenfrei. Das wissen die meisten aber nicht.

Wir hoffen, dass sich durch unsere Aktion viele melden, die Spaß am Karneval haben und zu unserem Info-Abend kommen, denn es ist toll im Dienstagszug durch die Straßen zu ziehen, besonders bei so einem Wetter wie in diesem Jahr.

1. IG Info-Abend Rückblick

iglogo175_180
Auf dem Info-Abend der Interessengemeinschaft Kalk-Humboldt-Gremberger Dienstagszug e.V.
wurde das neue Logo der IG vorgestellt. Das Logo, das von Dieter Räkers, Webmaster der IG, gestaltet wurde, zeigt in den Buchstaben der Interessengemeinschaft die Wappen von Kalk, Humboldt und Gremberg. Für die IG war die Veranstaltung ein voller Erfolg.

Bereits jetzt meldeten sich für den Zug 2008 die SPD-Fraktion aus dem Bezirk Köln-Kalk, die Schule Albermannstr.
und der Höhenberger Adel an, was HansJürgen Dirkes, Zugleiter der IG, natürlich sehr freute. So kann es weitergehen, so sein Kommentar.
Der Info-Abend soll Ende des Jahres nochmals wiederholt werden, hoffentlich auch wieder mit einigen Anmeldungen.

IG Mitgliederversammlung 29. Oktober

iglogo175_180Am 29. Oktober 19.30 Uhr findet im "Haus Cornely" Kalker Hauptstr. die nächste Mitgliederversammlung statt.
Um rege Teilnahme aller Mitglieder wird gebeten.

2. IG Info-Abend

iglogo175_180
Die IG lädt alle Vereine, Gruppen und Stammtische aus Kalk, Humboldt und Gremberg, die Interesse daran haben ein, kurzfristig und kostenlos am Kalker Dienstagszug teilzunehmen.

Dazu veranstaltet die IG ihren 2. Info-Abend, der am 14. November um 19.30 Uhr im Haus Cornely, Kalker Hauptstr. stattfindet. In diesem Jahr waren es nur 15 Gruppen und 2 Schulen, das ist sehr schade für so ein großes Viertel, da müssen wir was tun, meinte Dieter Maaßen, der erste Vorsitzende der IG.

In den Schulen sind nicht nur die Lehrer gefragt sondern auch die Eltern. Viele meinen auch, es sei zu teuer, aber bei uns gehen die Schulen und die Begleiter immer umsonst mit, so Dieter Maaßen weiter, und das erste Mal ist die Teilnahme auch für Gruppen und Vereine kostenfrei. Das wissen die meisten aber nicht.

Wir hoffen, dass sich durch unsere Aktion viele melden, die Spaß am Karneval haben und zu unserem Info-Abend kommen, denn es ist toll im Dienstagszug durch die Straßen zu ziehen, besonders bei so einem Wetter wie in diesem Jahr.
Copyright 2008-2017 by DR-Medien